Digital-Marketing

Die Webseite als Hauptdarsteller für Ihr Digital-Marketing

Mit gutem Digital-Marketing Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und den Wettbewerb online gewinnen

Webseiten müssen interessante Leads generieren und das Image der Anbieter transportieren. Das geht, wenn sie bei den organischen Suchresultaten ganz vorne ranken. Sie erreichen das, indem Sie Ihre Webseite so gestalten und optimieren, dass sie in der Gunst der Besucher und der Suchmaschinen ganz oben steht. Dabei geht es nicht um extravagante Sondereffekte oder möglichst ausgefallene Designs. Die besten Resultate werden erreicht, wenn Webseiten über eine hohe Funktionalität und über relevante Inhalte für die Zielgruppen verfügen.

Wettbewerbsfähigkeit

Neben der technisch einwandfreien Umsetzung und der Einhaltung aller SEO-Standards, gehört heute auch der Content zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Fühlen sich die Besucher angesprochen, verbleiben sie länger auf der Webseite und setzen sich mit den Angeboten, den Inhalten und den Werten des Anbieters auseinander. Fühlen sie sich dann auch noch bestätigt und sicher, nehmen sie bei Bedarf Kontakt auf. Webseiten sind also ein sehr wichtiges Akquise-Instrument, beim Inbound-Marketing.

Online-Erfolgsfaktoren

  1. Sichtbarkeit 
  2. Relevanz 
  3. Funktionalität 
  4. Design
  • Was organisch angezeigt wird, kommt in die nähere Auswahl
  • Was für den Kunden relevant ist, stösst auf grosses Interesse
  • Was auf der Webseite auf den ersten Blick ersichtlich ist, wird auch angeklickt
  • Was einen guten Eindruck hinterlässt, bleibt länger und besser in Erinnerung

Anforderungen an einen zeitgemässen Marktauftritt

Erfüllt Ihre Website die Anforderungen an einen zeitgemässen Marktauftritt? Hilft Ihnen Ihr Webauftritt, sich von Ihren Mitbewerbern abzugrenzen, Ihr Unternehmensprofil zu schärfen und Ihre Kunden an sich zu binden? Wird Ihre Marke so gefördert, wie sie es auch wirklich verdient und werden wichtige Assoziationen wie Interesse und Vertrauen bei Ihren Zielgruppen nachhaltig aufgebaut? Steigert Ihr Webauftritt den Wert Ihrer Unternehmung? Werden Ihre Werbeausgaben effizient eingesetzt? 


Das sind wichtige Fragen, mit denen Sie sich auseinandersetzen sollten. Die Antworten darauf liefert Ihnen zum Beispiel eine umfassende Website Analyse. Sie ist eine wichtig Standortbestimmung und der erste Schritt, auf dem Weg an die Spitze.

Kundenbedürfnisse

Die Nutzer und ihre Bedürfnisse stehen im Vordergrund

Im Kern geht es um die Frage, welche Zielgruppen mit welchen Markt- und Zusatzleistungen gezielt angesprochen werden können und zwar so, dass die Besucher die Inhalte selbsterklärend aufnehmen und für sich einen klaren Kundennutzen ableiten können.

Die Nutzer und ihre Bedürfnisse stehen somit immer im Vordergrund. Klare selbsterklärende Strukturen und interessante Inhalte sind wichtig. Sie generieren gute User Signale, welche wiederum wichtige Einflussfaktoren für ein gutes Website-Ranking sind.

Thesen

Kunden Verhalten

  • Kunden suchen immer den grössten Nutzen 
  • Kunden sind bequem und möchten alles so einfach wie möglich halten
  • Kunden sind so lange treu, wie sie Vorteile aus einer Geschäftsbeziehung ziehen können
  • Kunden orientieren sich stark an den Klassenbesten

Massnahmen

  • Einheitliches Erscheinungsbild
  • Konsequente Umsetzung der Marketingstrategie
  • Gute Abstimmung der Marketing-Instrumente
  • Eindeutige Differenzierung gegenüber Mitbewerbern
  • Relevante zielgerichtete Kommunikation
  • Modernes und innovatives Auftreten
  • Saubere Präsentationen
  • Marktgerechte Angebote
  • Effiziente Kundenprozesse
  • Ausstrahlung von Stärke und Grösse

Strategie

Die richtige Zielgruppe mit den richtigen Marktleistungen ansprechen

Schon heute bevorzugt die Mehrheit der potenziellen Kunden selbsterklärende Websites, bei der Suche nach möglichen Geschäftspartnern. Der erste Eindruck und das Nutzererlebnis führen sofort zu Erfolg oder Nichterfolg. Durch die Marketingstrategie werden alle relevanten Instrumente sichtbar, welche für eine erfolgreiche Umsetzung eines Website-Konzeptes von Bedeutung sind. Daraus werden alle strategischen Massnahmen für die operative Umsetzung abgeleitet. 

Schwerpunkte der strategischen Ausrichtung

  • Zielgruppen (Wissen, Einstellung, Verhalten)
  • Angebote (Grundleistungen und Zusatzleistungen)
  • Zielgebiet (geografische Abgrenzungen)
  • Angestrebte Positionierung (Positionierungsmerkmale)
  • USP / Alleinstellungsmerkmale bei den Marktleistungen
  • UAP / Alleinstellungsmerkmale bei der Kommunikation
  • Wettbewerbsstrategie (Positionierung gegenüber Mitbewerbern)
  • Kommunikationsstrategie (Einsatz von digitalen Online-Tools wie Websites, Blogs und Soziale Medien)
  • Marktbearbeitungsstrategie (Instrumente aus dem Marketing-Mix)

Konzept

Ein konzeptionelles Vorgehen ist Teil des Erfolges


Mit einem guten Website Konzept wissen alle Beteiligten bereits von Beginn an, worauf es bei der Umsetzung wirklich ankommt. Indem Sie alle Erfolgsfaktoren im Konzept berücksichtigen, danach alle relevanten Bereiche innerhalb der Webseite mit den notwendigen Informationen versehen, gängige SEO-Standards einhalten und auf eine hohe Usability achten, ermöglichen Sie eine erfolgreiche Konzeption Ihrer Webseite. Sie ist die wichtigste Voraussetzung, für eine gute organische Sichtbarkeit.

Website Erfolgsfaktoren

  • Wirkungsvolle Strategie
  • Gezielte Keyword Recherche
  • Hochstehender Content
  • Ansprechendes Design
  • Hohe Funktionalität (Usability)
  • Umfassende Suchmaschinenoptimierung
  • Laufende Erfolgskontrollen

Content


Wer glaubwürdig kommuniziert, wird mit Vertrauen belohnt

Attraktive Inhalte und eine hohe Nutzer-Orientierung können einen wesentlichen Anteil am Gesamterfolg beisteuern. Gutes Content-Marketing ist Branding und Markenbildung sowie ein wichtiges Mittel zur Steigerung der Reichweite. Mit relevanten, sinnvollen und hilfreichen Inhalten überzeugen Sie Ihre Zielgruppen, fördern das Image und verbessern das Ranking.

Content Kriterien

  • Stil und Tonalität
  • Hauptbotschaft
  • Nebenbotschaften
  • Kunden Nutzen
  • Angebots Nutzen

Bei der Umsetzung bestimmen Sie, welche Informationen vermittelt und welche Reaktionen dabei ausgelöst werden sollen. Dazu wandeln Sie in Ihren Texten Stärken in Kundennutzen um und zeigen auf, warum Ihre Angebote Lösungen sind, die der Zeit entsprechen. Dabei heben Sie Ihre Kernkompetenzen sowie Ihre Individualität hervor. Damit sorgen Sie für eine spürbare Differenzierung zu Ihren Mitbewerbern.

Inhalte um Kontaktanreize zu fördern

 Was wird kommuniziert

  • Unternehmensinformationen vermitteln
  • Eigenschaften der Produkte oder der Dienstleistung hervorheben
  • Bedürfnisse wecken oder abdecken
  • Erhältlichkeit signalisieren
  • Preise und Konditionen aufzeigen

Kriterien um eine Differenzierung anzustreben

Wie wird kommuniziert

  • Stil und Tonalität
  • Individuelle Zielgruppenansprache
  • Differenzierte Aussagen, Botschaften und Begründungen
  • Kundennutzen

Design


Mit einer attraktiven Webseite halten Sie die Besucher länger bei Laune

Ein perfekt abgestimmtes Webdesign weckt Emotionen, sorgt für einen ersten positiven Eindruck und ist für den Erfolg ausschlaggebend. Es gehört zu Unternehmensidentität und ist ein wichtiger Bestandteil, zielführender und erfolgreicher Markenkommunikation.

Wichtige Designelemente

Durch den optimalen Einsatz aller Designelemente fördern Sie Ihr einheitliches und attraktives Erscheinungsbild. Es hilft Ihnen, sich erfolgreich zu präsentieren und eine gewinnbringende Eigenvermarktung zu erzielen. Die Herausforderung ist es, bestimmte Farben, Schriften und Bilder gemäss ihrer psychologischen Wirkung gezielt einzusetzen. Ziel muss es sein, die Gefühle der potenziellen Kunden positiv zu beeinflussen.

Farben:

Akzente setzten und Aufmerksamkeit schaffen. Farbwahl je nach Tätigkeit, Branche und vorhandenem CD.


Bilder, Videos und Grafiken: 

Einsatz von passenden Sujets zu den kommunizierten Inhalten. Abstimmung auf Logo, Claim, Texte und CD. 


Schriften:

Passend zur jeweiligen Tätigkeit und zum Design. Möglichst wenige Schrifttypen, Schriftarten und Schriftfarben verwenden. Verschiedene Schriftgrössen bei Überschriften einsetzen. Auf gute Lesbarkeit achten.


Architektur und Usability:

Übersichtliche logische Gestaltung und Strukturierung der Inhalte und der Navigation mit dem Ziel, eine hohe Absprungraten zu vermeiden und die Verweildauer auf der Webseite zu erhöhen.


Suchmaschinenoptimierung / SEO


Wenn Sie online gefunden werden, gewinnen Sie wertvolle Leads

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, dass Ihre Webseite von den anvisierten Zielgruppen gefunden wird. Dazu braucht es viele einzelne Massnahmen, welche auf der Webseite und im Umfeld der Webseite umgesetzt werden müssen. Dabei wird zwischen Standard Massnahmen und ergänzenden Massnahmen unterschieden. Werden alle Massnahmen korrekt umgesetzt, verschafft Ihnen das einen wichtigen Vorteil beim Ranking gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Eine wichtige Massnahme für die Suchmaschinen ist der Einsatz der richtigen Keywords in den relevanten Bereichen der Webseite. Die Keywords werden mit der Keyword-Analyse ermittelt. So erfahren Sie, mit welchen Schlüsselwörtern oder Begriffen Ihre Zielgruppen im Internet nach Ihren Dienstleistungen oder Angeboten suchen.

Wichtige Rankingkriterien bei den Suchmaschinenbetreibern

  • Klare Fokussierung auf die Markt- und Kundenbedürfnisse
  • Lokale Marktausrichtung bei den organischen Suchergebnissen
  • Hohe Qualität und Relevanz bei den Inhalten
  • Hohe Website-Performance (Technische Umsetzung und Einhaltung von SEO Standards)
  • Gute Eignung für eine "Mobile First-Indexierung" (Funktionalität auf mobilen Endgeräten)

Off-Page Massnahmen

  • Keyword-Analysen
  • Erstellung Google Konto
  • Eintrag Webseite bei Google
  • Eintrag Webseite bei den Suchmaschinen
  • Verlinkung mit Social-Media Accounts
  • Lokale SEO Massnahmen (Branchenverzeichnisse)
  • Relevante Backlinks
  • Reporting und Wirkungskontrollen

On-Page Massnahmen

  • Bearbeitung der Mata-Bereiche auf der Webseite
  • Einsatz Keywords im Title-Bereich, bei Überschriften und Texten
  • Interne Verlinkungen
  • Wettbewerbsstrategie
  • Marktbearbeitungsstrategie
  • Content Strategie
  • Funktionalität und Usability

Fazit


Wer online nicht überzeugt, hat das Nachsehen

Ihre Webseite dient Kunden und Interessenten dazu, rund um die Uhr mit Ihrem Unternehmen zu kommunizieren und sich zu informieren. Eine gute Webseite verfolgt immer ein Ziel. Das kann die Bestellung eines Produktes, die Buchung einer Dienstleistung oder das generieren von Kontaktdaten für die Nachbearbeitung sein. 

Wer heute in gutes Online-Marketing investiert, trifft die richtige Entscheidung. Die Kunden wollen nicht mehr gefunden werden. Haben sie ein Bedürfnis, wollen sie selber finden. Dazu nutzt bereits die Mehrheit von ihnen das Internet als Informationsplattform. Heut gilt; wer online nicht überzeugt und nicht gefunden wird, hat das Nachsehen.