Erfolgreiches Empfehlungsmarketing basiert auf einer hohen Glaubwürdigkeit.

Ein wichtiger Teil der Identität (CI) einer Unternehmung bildet das Corporate Behavior (CB). Es regelt das Verhalten einer Unternehmung gegenüber allen Stakeholdern und dient somit auch der Erreichung angestrebter Zielsetzungen. Massgebend ist das wirkliche Verhalten und Benehmen aus der Sichtweise von aussen. Dabei spielt die Glaubwürdigkeit eine zentrale Rolle. Glaubwürdig ist eine Unternehmung erst dann, wenn Verhaltensgrundsätze und Leistungsversprechungen auch wirklich eingehalten werden.

Wer in der heutigen Informationsgesellschaft noch immer auf Fassaden ohne wirkliche Inhalte setzt und versprochene Verhaltensgrundsätze und Leistungsversprechungen nicht einhält, verliert sehr rasch an Glaubwürdigkeit und Bedeutung.

 

Mit den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten im Internet verbreiten sich negative Erfahrungen viel schneller und die schaden dem Image einer Unternehmung nachhaltig. Leistungsversprechungen bei der Produktequalität, dem Kundenservice, bei der Kulanz etc. müssen den Tatsachen entsprechen. Versprochene Verhaltensgrundsätze wie z.B. „bei uns sind sie König“ sollten der Wahrheit entsprechen. Was drauf steht, muss zwingend auch drin sein. So lautet die Devise.

 

Oft vergessen und unterschätzt. Eine weitere wichtige Anspruchsgruppe bei den Stakeholdern ist das eigene Personal. Auch bei den veröffentlichten Führungsgrundsätzen sind die Versprechungen des Arbeitgebers einzuhalten. Nur zufriedene und motivierte Mitarbeiter können für zufriedene Kunden sorgen. Sie sind es schlussendliche, die die Verhaltensgrundsätze aktiv leben sollen und die Leistungsversprechungen konsequent umsetzen müssen.

 

An dieser Stelle ist das Management über alle Hierarchiestufen gefordert. Es muss sicherstellen, dass die Gesamtheit aller Normen, Wertvorstellungen und Denkhaltungen, intern und extern, auch wirklich eingehalten werden.

 

Weg von mehr „Schein als Sein“ heisst nicht, auf gute Kommunikation verzichten zu müssen, sondern liegt im Trend und ist Ausdruck einer guten Unternehmenskultur. Wer die Erwartungshaltungen der Stakeholder in der Realität erfüllt, ist glaubwürdiger und wird somit auch vermehrt weiter empfohlen.