Das sollten Sie wissen, bevor Sie eine Webseite online stellen

Dem Online Marketing gehört die Zukunft

Vergleicht man die Kosten mit anderen Werbemöglichkeiten ist das Online Marketing die kostengünstigste Alternative mit der grössten Reichweite. Vorausgesetzt man macht es richtig und die Webseite wird auch von den Zielgruppen gefunden. Einfach nur Bilder und Texte online stellen reicht heute bei Weitem nicht mehr aus, für ein gutes Ranking.

Was die Besucher von Webseiten halten, ist matchentscheidend

Es sind nicht die schönsten Webseiten, welche die beste Performance erzielen. Es sind jene Webseiten, welche rundum funktionieren und am gezieltesten auf die Bedürfnisse des Marktes und der Zielgruppen eingehen. 

Die Besucher registrieren das und hinterlassen mit ihrem Verhalten wichtige «User Signals» bei den Suchmaschinen. Signale wie z.B. Klickraten, Absprungraten, Verweildauer etc. Sie bewerten somit unbewusst die Qualität von Webseiten und beeinflussen damit auch das Ranking. 

Ein Minimum an Suchmaschinenoptimierung sollte schon sein

Bei der Suchmaschinenoptimierung verschmelzen Strategie, Konzeption, Webdesign zu einer ganzheitlichen Web Disziplin. Wer also heute eine Webseite ohne Suchmaschinenoptimierung online stellt, wählt den falschen Ansatz, geht garantiert in der Masse unter und bleibt somit in der Folge auch organisch unsichtbar. 

Der Weg nach vorne führt immer über die Mitbewerber

Kampflos aufzugeben kann sich heute niemand mehr leisten. Wer seine Webseite nicht regelmässig pflegt und optimiert überlässt das Feld seinen Mitbewerbern und muss sich nicht wundern, wenn seine Wettbewerbsfähigkeit darunter leidet. Im Ranking Positionen gut zu machen ist eine Frage des Wissens, der Zeit und der Intensität der Bemühungen. Positionen im Ranking zu verlieren ist dagegen nur eine Sache des Nichtstuns. 

Ohne eine vorgängige SEO Analyse geht es wirklich nicht mehr

Erfolgreiches und wirkungsvolles SEO beginnt immer mit einer SEO Analyse. Zu wissen von wo aus man starten kann ist darum der erste und wichtigste Schritt auf dem Weg nach vorne an die Spitze. Erfahren Sie dazu mehr aus unserer SEO Broschüre.


Monitoring ist das Mass aller Dinge

Wer nicht misst kann auch nicht wissen, wo es noch Erfolgs- und Optimierungspotenzial gibt. Ein regelmässiges Monitoring hilft zudem die Investitionen in das Online Marketing sinnvoller, wirkungsvoller und somit auch gewinnbringender vorzunehmen.

Nur was nützt, erzielt genügend Aufmerksamkeit

Die Besucher von Webseiten sind in erster Linie auf der Suche nach relevanten und interessanten Informationen. Dabei stehen gute Lösungsansätze und der damit verbundene Kundennutzen immer im Vordergrund. Wer das nicht beherzigt, bezahlt mit einer hohen Absprung Rate.